BW GmbH Madagaskar - Indischer Ozean

Madagaskar | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Suche | |

Reiseroute: Rundreise Exklusiv

12. Tag: Fahrt vom Hochland in das Gebiet des Hochnebelregenwaldes. In Marozevo besuchen wir die Privatfarm Peyreiras. Der größte Schmetterling der Erde (Komet) mit einer Flügelspannweite von ca. 30 cm können wir heute mit etwas Glück hautnah bewundern. Anschließend Weiterfahrt in das Perinet-Analamazaotra-Reservat, einer der Höhepunkte dieser Madagaskar-Rundreise. Auf kleinstem Raum finden Sie hier eine Fülle verschiedener Tierarten, wie Lemuren und Makis. Ü/HP Bungalows Feon 'ny Ala o. ä.

13. Tag: Frühmorgens unternehmen wir einen Spaziergang im Park um den Indri, den größten lebenden Lemuren, zu sehen. Anschließend fahren wir nach Manambato am Canal Pangalanes. Hier per Boot weiter nach Akanin 'ny Nofy am Ampitabe-See. Ü/HP erfolgt inmitten einer idyllischen Natur in einem sehr rustikalen Buschhaus.

14. Tag: Nach dem Frühstück Spaziergang durch den faszinierenden Regenwald mit vielen Orchideen und insektenfressenden Kannenpflanzen. In den zahlreichen Seen leben die hier heimischen Nilkrokodile. Mittags beginnt eine eindrucksvolle Fahrt per Motorboot auf dem Canal de Pangalanes nach Tamatave. Ü/HP Hotel Neptune o. ä.

15. Tag: Tamatave, der größte Hafen Madagaskars war wegen seiner strategisch günstigen Lage bereits im 18. Jahrhundert von den Seefahrern umkämpft. Heute ist Tamatave die zweitgrößte Stadt der Insel. Je nach Flugplan geht es heute weiter nach Diego Suarez, in den Norden. Hier werden wir vom King de la Piste abgeholt. Ü/HP King's Lodge o. ä.

16. Tag: Vorbei an der Geisterstadt Joffreville fahren wir hinauf auf fast 1000 m in ein völlig anderes Klima. Besuch des großen Wasserfalls (über 80 m), 20 Minuten Abstieg zum Baden und 40 min. Wandern auf dem botanischen Pfad. Mittagessen in freier Natur auf einem Waldlagerplatz. An zwei Aussichtspunkten hat man einen grandiosen Ausblick auf den Norden Madagaskars und den Indischen Ozean. Rückfahrt Kings Lodge o. ä. VP.

17. Tag: Zwei Stunden Autofahrt Richtung Westküste, danach zwei Stunden Aufstieg durch Savanne und Wald zu einer Aussichtsruine mit herrlichem Rundblick. Picknick am Fuß des Berges. Fünfzehn Minuten Fahrt an den Strand Baie de Courrier, zum Baden oder Entspannen. Rückfahrt zur Kings Lodge o. ä. VP.

18. Tag: Je nach Abflugszeit Transfer nach Diego und Rückflug nach Tana. Ü/HP Hotel Gregoire o. ä.

19. Tag: Vormittag Besuch des berühmten Kunsthandwerkermarkt " Marche d'Artisanat". Am Nachmittag Transfer und Rückflug Paris.

20. Tag: Morgens Ankunft in Paris. Anschließend individuelle Rückreise an den Heimatort.

Madagaskar | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | Suche | |

BW GmbH Kontakt · Inhaltsverzeichnis · nach oben